übersicht
ausstellungen
blackbox logo

KAPITALISMUS - WHAT ELSE?

zu Gast in der Galerie Noseland, Schöftland

Dominik His

"Börsenflasche"

"Steigende Kurse sind grün, sinkende Kurse rot! Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Ein- bzw. Aussteigen?

Das ewige Spiel mit dem ständigen Auf und Ab an den Börsen. Die Suche nach immer neuen Investmentvehikel um dem Investor noch mehr Geld abzuknöpfen. Absolut untransparent und höchst spekulativ. Für Laien sind diese ganzen Vehikel gänzlich unverständlich und schon lange nicht mehr nachvollziehbar. Derivative, Futures, Swaps, Options, Baskets, Funds, ETF’s, Calls und Puts und deren Butterflys, Strangles und Straddles...die Liste mit diesen exotisch klingenden Namen ist schier unendlich. Der letzte Schrei sind sogenannte CO2-Zertifikate. Firmen können sich dank diesen Anlagevehikeln eine sogenannt „saubere“ Weste zulegen. Alles leere Versprechungen, welche in vielen Fällen zum TOTALEN Verlust führen! Schlussendlich sind wir allesamt die Geprellten, die Ausbeuter und die Verlierer in Einem.

Passend dazu Goethe’s Hexen-Gedicht:

Das Hexeneinmaleins
Du musst verstehn!
Aus eins mach Zehn,
Und Zwei lass gehn,
Und Drei mach gleich,
So bist du reich.
Verlier die Vier!
Aus Fünf und Sechs,
So sagt die Hex,
Mach Sieben und Acht,
So ist´s vollbracht;
Und neun ist Eins,
Und Zehn ist keins,
Das ist das Hexen-Einmaleins!

Johann Wolfgang von Goethe  (1749-1832)

"Domink His